Programm vom Dienstag 25. August 2015

Programm Morgen  
ab 10.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmenden
Kaffee in der Cafeteria beim Zolli Eingang (Heuwaage)
11.15 Uhr Grusswort
Dr. Martin Lenz, VR-Präsident Zoo Basel
Anschliessend Blick hinter die Kulissen:
Besuch der Baustelle der neuen Elefantenanlage, Führungen durch die Schreinerei, Schlosserei, Metzgerei und dem Medizinalbereich (in Gruppen; Führungen sind nicht kumulativ, sondern alternativ)
12.00 Uhr Stehlunch, Zolli Restaurant (1. Stock)
Programm Nachmittag Ort: Zolli Restaurant (1. Stock)
(Achtung: Eingang Bachlettenstrasse gibt es nicht mehr)
13.00 Uhr Begrüssung durch Dr. Hans Furer, Präsident Verein Stiftungsstadt Basel
13.10 Uhr Referat Dr. Martin Lenz, VR-Präsident Zoo Basel
"Zukunftspläne des Zolli, Kosten unserer Projekte"

Jean-Nicolas Fahrenberg, Mitglied VR-Ausschuss Zoo Basel
"Wie finanzierte der Zolli in der Vergangenheit seinen Betrieb, Erneuerung und den Unterhalt der Anlagen"
13.40 Uhr Dr. Lukas Richterich, VR-Präsident der Ricola Familienholding AG
Referat "Stiftungen im Umfeld einer Unternehmerfamilie: soziale Verantwortung und Philanthropie"
14.30 Uhr Panels in zwei Gruppen
Panel 1 Anlage von Stiftungsvermögen und Vermögensverwaltung

Ziel des Gesprächs: 
- Wie legt man Vermögen richtig an?
- Konstante Ausschüttungspolitik
- Wertschwankungsreserven
- Aufgaben der Revisionsgesellschaft
- Worauf achtet die Stiftungsaufsicht – inkl. Fallbeispiel

Unter der Leitung von Roger Thiriet diskutieren: 
- Lukas von Orelli (Vorstand Swiss Foundations, Leiter Arbeitskreis Finanzen, Geschäftsführer Velux Stiftung)
- Dr. Harold Grüninger, Vorstand proFonds
- Dr. Daniel Suter (Partner PWC, Leiter Finanzen / Stiftung Generationenhaus Neubad)
- Dr. iur. Christina Ruggli-Wüest, Geschäftsleiterin BSABB
Panel 2 Pro und Contra professionelles Fundraising

Ziel des Gesprächs:
- Ist es ethisch, für Geld sammeln Geld auszugeben?
- Wie „professionell“ sollen Stiftungen arbeiten?
- Wie organisiert man professionelles Fundraising?
- Richtlinien zum professionellen Fundraising

Unter der Leitung von Walter Brack diskutieren: 
- Andreas Cueni, selbstständiger Fundraising Berater
- Dr. Rolf Steiner, Stiftungsrat Schweizerische Pfadistiftung, Kantonsrat ZH
- Dr. Markus Altwegg, Stiftung für das Kunstmuseum Basel
- Marcel Falk, Geschäftsführer Kammerorchester Basel
15.20 Uhr Stiftungspräsentationen / Pause
15.50 Uhr Grusswort Elisabeth Ackermann, Grossratspräsidentin Basel-Stadt
16.00 Uhr Von der Stiftungsaufsicht zur BSABB, Referat von Dr. Christina Ruggli-Wüest, Geschäftsleiterin BSABB
Anschliessend Diskussion mit
Prof. Dr. Felix Uhlmann, VR-Präsident BSABB und Dr. Christina Ruggli-Wüest, Geschäftsleiterin BSABB, Dr. Christoph Degen, Geschäftsführer proFonds und Dr. Beat von Wartburg, Direktor Christoph Merian Stiftung 
Diskussionsleitung: Roger Thiriet
17.00 Uhr Carte blanche: Hans Schöpflin, Schöpflin Stiftung Lörrach
17. 15 Uhr Schlusswort durch Dr. David Jenny, Vorstand Verein Stiftungsstadt Basel
17.30 Uhr Apéro
freiwillig Abendführungen zu verschiedenen Tierarten

Stiftungen präsentieren sich

Folgende Stiftungen präsentierten sich am fünften Basler Stiftungstag:

Alzheimervereinigung beider Basel

Center for Philanthropy Studies (CEPS)

Christlich-Jüdische Projekte

Christoph Merian Stiftung

Eternal Spirit

Hippotherapie-Zentrum

Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL

Ökozentrum / Stiftung für angepasste Technologien Sozialökologie (SATS)

Otto Erich Heynau-Stiftung

Stiftung Pro UKBB

Ronald McDonald Haus Stiftung Basel

Stiftung Job Training

Stiftung Rudolf Steiner Nachlassverwaltung

Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde, Allschwil

Stiftung Sucht

Swiss Foundation for the Vocal Arts