DIENSTAG, 28. AUGUST 2018, 10.00 BIS 18.00 UHR, MUSIK-AKADEMIE BASEL

pdfProgrammflyer herunterladen470.93 kB

Programm Vormittag

ab 09.30 

Eintreffen der Teilnehmenden,
Kaffee und Croissants

10.00

Grusswort und Dank
Dr. Ruth Ludwig-Hagemann, Präsidentin Verein Stiftungsstadt Basel

 

Grussbotschaft
Dr. Christina Ruggli-Wüest, Geschäftsleiterin der BVG- und Stiftungsaufsicht beider Basel (BSABB)

  Musikalisches Zwischenspiel:

Daniel Schneider, Gitarre
… über die Talentförderung via PreCollege ins Musikstudium

  Prof. Stephan Schmidt, Direktor der Musik-Akademie Basel

Musik-Akademie Basel – Exzellenz- und Breitenförderung auf der Basis von public-private partnership

 

Rahel Walser
Moderation des Programms und der Fragerunden im Anschluss an die Referate

  André Hoffmann

Stiftungen als Ausdruck einer starken Zivilgesellschaft 
Anschliessende Fragerunde moderiert von Rahel Walser

 

Geführte Rundgänge durch die Vera Oeri-Bibliothek und die Musik-Akademie

12.15 

Lunch-Buffet im Innenhof

Programm Nachmittag

13.30

Musikalische Breitenförderung
Kinderchor confuoco unter der Leitung von Regina Hui und Maria Laschinger

 

Dr. Heiner Vischer
Stiftung TRINUM: Breite Förderung im trinationalen Umweltschutz

 

Thomas Mohler
Jeder Mensch ist Spitze und hat Förderung verdient – let’s rock!

  Kurzpräsentationen der Stiftungen

Die Stiftungen, die mit Tischpräsentationen vor Ort sind, stellen sich kurz vor
Moderiert von Rahel Walser

 

Kaffeepause und Zeit für die Tischpräsentationen der Stiftungen

15.50

Dr. Marco Vencato
Spitze mit Breite. Zur Förderstrategie der Gebert Rüf Stiftung

 

Podiumsgespräch: Bilanz zum Tagesthema «Spitze oder Breite?»
Mit allen Referenten und moderiert von Rahel Walser

 

Schlusswort
Dr. David Jenny, Vorstand Verein Stiftungsstadt Basel

17.30 Apéro im Innenhof