Montag, 29. August 2016, im Kunstmuseum Basel

Programm Vormittag

ab 10.30 

Eintreffen der Teilnehmenden,
Kaffee im Hof des Kunstmuseums Basel. 

11.15 Begrüssung Dr. Josef Helfenstein (Direktor Kunstmuseum Basel) und Tobias Fischer, Leiter Rechtsanwälte, Treuhänder und Notare Basel (UBS Switzerland AG)
 Anschliessend
  Führungen durch den Neubau («Sculpture on the Move»/ Architekturführung, Blick hinter die Kulissen, siehe Anmeldekarte)
12.00 Stehlunch im Hof des Kunstmuseums

Programm Nachmittag

Ort: Neubau des Kunstmuseums
(Achtung: Bitte Eingang Hauptbau benutzen)

13.10 Begrüssung Dr. Hans Furer, Präsident Verein Stiftungsstadt Basel
13.15 Grusswort Regierungsrat Isaac Reber, Sicherheitsdirektion Basellandschaft
13.20 Referat Frau Anja Wyden Guelpa, Staatskanzlerin (Kanton Genf): «Was tut die Allgemeinheit für die Stiftungen?»
13.40 Referat Ulrich von Kirchbach, Bürgermeister Freiburg i.B. für Kultur, Soziales, Sprache, Unterkünfte, Integration: «Die Rolle des Stiftungswesens in Bezug auf aktuelle politische Herausforderungen»
14.00 Referat Dr. Ruth Ludwig-Hagemann, Vorstandsdelegierte der GGG: «GGG und Public Private Partnership»
14.20 «Peperoni» – Wie entstand der Schnitzelbangg?
14.40 Panels in zwei Gruppen; Themen und Teilnehmende an den Panels:
Panel 1

Was tun die Stiftungen für den Staat, was tut der Staat für die Stiftungen?

Leitung: Walter Brack
Anja Wyden Guelpa, Staatskanzlerin Kanton Genf,
Barbara Schüpbach-Guggenbühl, Staatsschreiberin Kanton Basel-Stadt
Prof. Georg von Schnurbein, Direktor CEPS, Universität Basel

Panel 2

Sollen Stiftungen in der Öffentlichkeit sichtbar sein?

Leitung: Roger Thiriet
Curdin Duschletta, UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung
Dr. Beat von Wartburg, Direktor Christoph Merian Stiftung
Klaus Hubmann, Geschäftsführer Stiftung Habitat
Dr. Peter Buss, NonproCons/StiftungSchweiz.ch

15.40 Drei Stiftungen stellen sich vor
15.55 20 Stiftungen präsentieren sich an Tischen
16.40 Carte blanche: Annetta Grisard, Walter Senft / Gustav und Annetta Grisard Stiftung
17.00 Schlusswort durch Dr. David Jenny, Vorstand Verein Stiftungsstadt
17.05 Apéro

Stiftungen präsentieren sich

Paul Schatz Stiftung

Stiftung Basler Wirrgarten

Stiftung Yoga und Gesundheit Basel

Stiftung für indianische Gemeinschaften in Paraguay

Dieter Kaltenbach Stiftung

Suchthilfe Region Basel

Stiftung Schweiz

Stiftung Im Obersteg

Sight and Life

Stiftung TRIGON

Stiftung Heilsarmee Schweiz

Stiftung Schweizerische Schule für Blindenführhunde

Schöpflin Stiftung

Stiftung Basler Taube Für ein Haus der Philatelie in der Region Basel

Right to play Switzerland

ETH Zürich Foundation

Hippotherapie-Zentrum

Ökozentrum

Alzheimervereinigung

Stiftung idée sport

Swiss Foundation

CEPS